Donnerstag, 4. Juli 2019

Star-Designer Rampazzi eröffnet Garten des Hotel Alpenhof Murnau


Hotelier Christian Bär hatte am Samstag, den 29. Juni 2019, in das Hotel Alpenhof Murnau zur feierlichen Einweihung der Installation der Blue Garden Chairs unter dem Motto „Der Blick aufs Blaue Land“ geladen.

Ein Sommerabend wie Samt und Seide, der Blauschimmer der Berge wechselt in ein sanftes Rosa, bevor die Sonne der Blauen Stunde die Regentschaft übergibt. Perlende Gläser, heitere Stimmen der  Gäste, eine coole Jazz-Band, Kerzen flackern auf in den Windlichtern. Dazu kreierte Küchenchef Claus Gromotka ein Diner en Bleu.

Zusammen mit Dr. Brigitte Salmen, Expertin der Blauen Reiter und ehemalige Leiterin des Murnauer Schlossmuseums, enthüllte Christian Bär die Blue Garden Chairs, welche der Designer Carlo Rampazzi entworfen hat.

Der internationaler Innenarchitekt und Designer lebt in Ascona im Tessin und hat Showrooms in Ascona, Paris und Mailand. Seit vierzig Jahren richtet er Hotels, Villen, Wohnungen, Jets und Yachten ein wie die ehemalige James Bond Yacht aus dem Film „Octopussy“, das berühmte Hotel Burj Al Arab in Dubai oder die Hotels Carlton St. Moritz, Eden Roc Ascona und Tschuggen Arosa.

Rampazzi ist in Ascona direkter Nachbar der Villa, in der Marianne von Werefkin von 1918 bis zu ihrem Tode 1938 gelebt hat, anfänglich mit Alexej Jawlensky, und wo sie von ihren Blauen Reiter Freunden Gabriele Münter und Wassily Kadinsky häufig besucht wurde.

www.alpenhof-murnau.com; www.carlorampazzi.com

Foto: Dominik Bartl

Weitere Artikel

Kulinarische Ausfahrt

See-Tour

Biergarten-Ausflug

Hallertau-Tour